Herzlich Willkommen auf unseren Seiten!

„Die Kirchengemeinde Stuttgart-Wangen ist eine offene und vielfältige Gemeinde im Stadtbezirk. Wir sind gerne Volkskirche und das bedeutet für uns, ein Ort zu sein für Jung und Alt, für Menschen unterschiedlicher Herkunft und Milieus, für Singles und Familien. Wir leben miteinander mit großer Toleranz und Akzeptanz und geben Raum für verschiedene Glaubensstile und Weltanschauungen.“
 

KirchentagsSonntag „Was für ein Vertrauen“ am 17. Februar 2019 in unserer Gemeinde!

Es ist ein Tag der Vorfreude, wenn am 17. Februar 2019, dem Sonntag Septuagesimae, der KirchentagsSonntag gefeiert wird. Nur etwas mehr als vier Monate sind es dann noch, bis der Kirchentag in Dortmund beginnt. Vom 19. bis 23. Juni 2019 werden rund 100.000 Menschen in der Ruhrmetropole erwartet.

Gefeiert wird der KirchentagsSonntag in vielen Gemeinden deutschlandweit unter der Losung des Kirchentages („Was für ein Vertrauen“ 2. Könige 18,19) – die perfekte Einstimmung auf dem Weg nach Dortmund und ein Stück Kirchentagsflair als Vorfreude in unserer Gemeinde.

Gemeinsam mit Jugendlichen aus der Jugendarbeit und Jugendreferentin Heike Ulrich, gemeinsam mit der fünfköpfigen Band inside-out und ihrer Sängerin Jenny Sprenger-Müller und mit Pfarrer Joachim Wolfer feiern wir diesen bunten Gottesdienst.

Wann: 17. Februar 2019, 10 Uhr

Wo: Evangelisches Gemeindehaus, Stuttgart-Wangen, Ulmer Str. 347A

 

Filmnachmittag für Groß und Klein, Samstag, 16. Februar 2019,17.00 Uhr, Gemeindehaus


Wir zeigen eine deutsche Komödie (FSK 6). Ein Film über eine ebenso neurotische wie abergläubische Berlinerin. Sie führt zwar einen gut laufenden Feinkostladen, sieht sich aber hoffnungslos vom Pech verfolgt. Vor allem in der Liebe will der hübschen Singledame einfach nichts gelingen. Sie lässt sich dennoch nicht entmutigten und begibt sich auf die abenteuerliche Suche nach dem großen Glück.
Der Eintritt ist frei. Auf Wunsch und nach Voranmeldung bieten wir für Kinder ab 3 Jahren Kinderbetreuung an. Die Kosten betragen 5,- €, ab dem zweiten Kind 3,- €. 
Anmeldungen für die Betreuung bitte unter: movie4familydontospamme@gowaway.wangen-evangelisch.de
 
Samstag, 16. Februar 2019,17.00 Uhr, Gemeindehaus 

Dungelbuch, Essen & feiern mit Kinderbetreuung

Hier können Sie sich anmelden.

 

 

Unser Missionsprojekt 2019 im Südsudan: Sauberes Wasser und Schulen (Über den ejw-weltdienst)

Unser diesjähriges Missionsprojekt, für das wir rund 1500 Euro sammeln wollen, ist ein Projekt des Weltdienstes des Evangelischen Jugendwerkes Württemberg. Der zuständige Landesjugendreferent und Diakon beim ejw-weltdienst, Valerian Grupp, schreibt:

"Stundenlange Fahrt in der brennenden Sonne: Wir sind unterwegs in wüstenhaftem Gebiet im heißen, trockenen Norden des Sudans. Nach fünf Stunden erreichen wir endlich den neuen Brunnen. Die Mitarbeiter unser Partner-Hilfsorganisation IAS erzählen uns, dass dieser Brunnen durch Hilfsgelder des EJW-Weltdienstes gebohrt werden konnte. Wir erfrischen uns mit dem klaren, kühlen Wasser aus 40 Meter Tiefe. Dann kommen einige Kinder und Erwachsene. Ihnen ist die Dankbarkeit für diesen Brunnen anzumerken. Sowohl die Menschen, die in der Nähe wohnen, als auch umherziehende Nomaden profitieren von diesem Brunnen.

Abgestandenes Wasser aus einem weit entfernten Wasserloch oder trübes Nil-Flusswasser sind im Sudan und Südsudan alltäglich. Deshalb werden von IAS auch Biosand-Filtersysteme für die Wasserversorgung von Familien eingesetzt. Dabei wird das Wasser durch drei Schichten aus verschieden gekörntem Sand und Kies geleitet. Der Sand filtert Dreck und Bakterien heraus: sauberes, klares Trinkwasser fließt heraus. So einfach!

Bei einem Gespräch mit Verantwortlichen der sudanesischen Regierung wurde uns erneut die große Bedeutung der von IAS gebauten und mit Hilfe aus Deutschland finanzierten Brunnen und Sandfilter deutlich.

Danke für eure Hilfe, die sauberes Wasser ermöglicht!"

Zum Beispiel für: 

• Ein Biosand-Filtersystem: 30 Euro
• Handpumpe für Brunnen: 1.500 Euro
• Brunnenbohrung und Handpumpe: 9.000 Euro

 

Landesjugendreferent Valerian Grupp kommt nach Wangen und wird am Sonntag, dem 5. Mai in unserm Gottesdienst über unser Missionsprojekt berichten. Er wird da gerade von einem Besuch im Südsudan zurück sein und uns ganz Aktuelles erzählen können.

08.02.19 Tolles Ergebniss der Stiftesammlung 2018!

Die 2018 vom Weltgebetstagskommitee initiierte Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ ist nun beendet Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Besucher des Weltlädles Wangen, vom Kinderhort und anderer privater Sammler konnten fast 7 kg Stifte der Sammelstelle in Luginsland übergeben werden.

 

Als...

mehr

03.02.19 Der Kreuzchor kann auch feiern

Singen ist Arbeit. Im Chor singen ist viel Arbeit. Und wer viel arbeitet, verdient auch Wertschätzung. Die haben die Sängerinnen und Sänger des Kreuzchores am Samstagabend im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Wangen erfahren. Das alljährliche Chorwochenende wurde diesmal, nach den...

mehr

Neue Leitung in der Begegnungsstätte Wangen

Mein Name ist Sarah Dalferth und ich habe seit dem 23. Oktober 2018 die Tätigkeit als Leitung der Wangener Begegnungsstätte übernommen.

Aufgewachsen bin ich in einer Pfarrersfamilie mit einem Lebensweg, der geprägt ist durch viel Musik, Umzüge, Flexibilität und Vielseitigkeit. In Neuendettelsau,...

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.02.19 | Auf Jesus Christus hören

    Am 17. Februar hat die Württembergische Evangelische Landessynode mit einem Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche sowie einem Festakt im Hospitalhof Stuttgart ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Am 18. Februar 1869 hatte sich die erste Landessynode in Württemberg konstituiert.

    mehr

  • 19.02.19 | Happy Birthday Landessynode

    Die württembergische Landessynode wird 150 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern. Am Sonntag, 17. Februar, wird dieser Geburtstag unter anderem mit einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche gefeiert. Erste Gratulantinnen und Gratulanten haben sich bereits gemeldet.

    mehr

  • 19.02.19 | „Lebendige Demokratie“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr