17.11.19

Kinderbibeltage 2019: "Auf der Suche nach Heimat mit der biblischen Ruth"

Was ist meine „Heimat“? 
An welchem Ort, mit welchen Menschen, fühle ich mich richtig wohl?
 Und kann uns die fremde Moabiterin Ruth dabei ein Vorbild werden? 

Diese und andere Fragen stellten sich 35 Kinder und Teens im Alter zwischen 3 und 15 Jahren und 5 Erwachsene bei der Kinderbibelwoche in den Herbstferien.
Bei den täglichen Theateranspielen der Teenie-Mitarbeiter*innen begleiteten sie die junge Moabiterin.
Ruths Geschichte beginnt mit einer verheerenden Dürre, die die Familie um Noomi und Elimelech mit ihren 
beiden Söhnen zur Flucht aus ihrer Heimat Judäa nach Moab zwang. 
In Moab heiraten die Söhne die jungen Moabiterinnen Ruth und Orpa. Bald sterben Elimelech und seine Söhne. Die Frauen sind auf sich selbst gestellt. Mittellos, rechtlos.
Dennoch lassen sich Ruth und ihre Schwiegermutter Noomi nicht unterkriegen; sie teilen ihr Leben und ihren Glauben miteinander und finden schließlich alle eine neue Heimat, weil sie mit viel Nächstenliebe von verständnisvollen Menschen auf genommen werden.
In Wahlgruppen gestalteten Kinder ihre eigene fantasievolle „Heimatkiste“ aus Schuhkartons mit Swimmingpool auf dem Dach, Schaukel oder gemütlicher Kuschelecke in der Wohnung. Eine Gruppe fotografierte Orte in Wangen für ein „Heimatmemory“ mit aus Kindersicht interessanten Motiven. Für liebgewonnene Erinnerungen aus der Kindheit wurden „Heimatkisten“ aus Holz gebaut, selbstgebundene Fotoalben hergestellt 
und schön verziert, sowie leckere schwäbische Flachswickel gebacken. Bei einem Aufgabenspiel durch den Ortskern von Wangen lernten die Kinder ihren Heimatort nochmal besser und vielleicht auch neu kennen. Für leckeres Mittagessen sorgten täglich Bärbel Jancevskis und Roswitha Kretschmer – ein absolutes Muss für heimatliche, wohlige Gefühle!

Der sonntägliche Gottesdienst für Jung und Alt war wie immer gut besucht und wurde durch ein kindgerechtes „Nudeln-Mit-Tomatensoße-oder Bolognese-Mittagessen“, zubereitet von den Sternchenköchen, abgerundet.

Jugendreferentin Heike Ulrich